Eindrücke vom fünften Besuchstag der ANEI in Hamburg

Der letzte Tag des ANEI-Besuchs in Hamburg führte Orlando Materassi und Silvia Pascale bei strömenden Regen nach Neugraben, ins damalige Außenlager des KZ Neuengamme am Falkenbergsweg. An den Stolpersteinen für die jüdischen legten sie Blumen nieder. Sie stellten sich den Fragen einer große Anzahl von Schüler*innen zu den italienischen Militärinternierten, die auch im Lager am Falkenbergsweg leben mussten. Auf der Kundgebung am Gedenkstein ergriffen sie das Wort. Im Anschluss kam es zu einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen, Manuel Sarrazin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s